Übungen

Übung: Unterarmstütz – Frontstütz für die vordere Rumpf- und Bauchmuskulatur

  • date
  • 23. Juni 2014

Übung: Unterarmstütz – Frontstütz für die vordere Rumpf- und Bauchmuskulatur

Unterarmstütz

Der Unterarmstütz ist eine fundamentale Übung für die Rumpfstabilität im Bauch und Rückenbereich. Primär wird der m. transversus abdominis und m. rectus abominis sowie der m. erector spinae trainiert

Zur Ausführung des Unterarmstützes legst du dich bauchwärts auf den Boden, stemmst deine Fußspitzen und die Unterarme auf den Boden und hebst den Rest des Körpers an.

Pass auf, dass du dein Becken nicht nach unten durchhängen lässt. Es sollte aber auch nicht zu weit nach oben gehoben werden.

Wenn du diese Übung keine 20 Sekunden halten kannst, machte die leichte Variante. Solltest du sie länger als 60 Sekunden halten können, solltest du die schwerere Variante machen.

Leichte Variante: Unterarmstütz mit angewinkelten Knien

Unterarmstützt leicht

Verringere hierbei den Abstand zwischen den Fußspitzen und den Ellenbogen. Nun hebst du bei der Brücke das Becken etwas höher als den Körper an und winkelst dabei die Knie leicht an.

Schwere Variante: Dynamischer Unterarmstütz mit Arm-Bein-Heben

Unterarmstütz schwer

Bei dieser Übung hebst du ausgehend vom Unterarmstütz ein Bein und einen Arm diagonal versetzt nach oben. Dabei darf sich das Becken nicht bewegen. Stelle dir, dass du ein Glas Wasser auf dem Rücken stehen hast, welches nichts an Inhalt verlieren darf.