Allgemein

Ist die Ursache für Übergewicht einfacher als wir denken?

  • date
  • 19. Dezember 2016

diet-695723_1280

In den letzten 20 Jahren gab es keinen Tag, an dem nicht in irgendeiner Veröffentlichung die Zunahme von Übergewicht erwähnt wird. Bei der Suche nach den Ursachen werden die skurrilsten Dinge erforscht.

 

Aber ist die Ursache vielleicht einfacher als wir es wahr haben wollen? Ich bin kein Anhänger von “Früher war alles besser” – Dogmen. Doch überlegt doch mal 20 Jahre zurück. Es gab keine Supermärkte, die länger als 18:00 Uhr geöffnet hatten. Samstags hatten sie sogar schon um 14:00 Uhr geschlossen.

Auch die Aufnahme der Mahlzeiten erfolgte früher viel pragmatischer. Am Wochenende hat man sich hingesetzt und überlegt, was es die Woche gibt. Dann wurde dafür eingekauft und gegebenenfalls vorgekocht. Es gab immer einen Plan, was wann gegessen werden sollte.
Dagegen ist heute das Gegenteil der Fall. Viele Menschen starten in den Tag, machen den Kühlschrank auf und überlegen dann, wenn sie überhaupt was essen, was sie essen. Unterwegs wird dann schnell was vom Bäcker geholt. Mittags wird dann auch spontan entschieden was es gibt. Und abends auf dem Weg nach Hause schaut man noch mal kurz im Supermarkt vorbei. Blöd nur, dass die Märkte verstanden haben, womit sie uns in Versuchung führen. Komisch, dass es vor 20 Jahren nur ein Regal mit Süßwaren und Knabberkram gab. Heute sind es mindestens 4 Regale über eine Länge von 10 Metern.

Wer sich heute noch Gedanken um seine Ernährung macht, indem er vorbereitete Speisen mit zur Arbeit nimmt, wird als Exot wahrgenommen. Als Exot gilt man bald auch, wenn man einen Body Mass Index von unter 25 hat.

Fazit:

Erst denken, dann fressen!

Leave a reply

Fields marked with * are required